Corporal Anton Bürli

Description:

Archetyp: Soldat
Motivation: Pflicht
Schwächen: Stur

Primäre Attribute

Konstitution 3 Charisma 1
Geschicklichkeit 3 Intelligenz 1
Stärke 3 Willenskraft 2

Sekundäre Attribute

Größe 0 Initiative 4
Bewegung 6 Abwehr 6 (+4)
Wahrnehmung 3 Betäubt 3

Fertigkeiten

Name Basis Stufe Endwert
Feuerwaffen 3 3 6
Pistolen 3 4 7
Heimlichkeit 3 1 4
Kriegskunst 1 3 4
Nahkampf 3 5 8
Sportlichkeit 3 1 4
Reiten 3 1 4

Ressourcen & Talente

Flurry

Bewaffnung

Name Basis Schaden Endwert
Rapier 8 2T 10T
Radschlosspistole 7 3T 10T
Hellebarde 8 4T 12T

EP
0 / 17

Bio:

Anton Bürli stammt aus der Schweiz und wuchs in dem Dorf Dietlikon auf. Seine Eltern waren einfache Bauern, die ihn streng katholisch erzogen. Seit seinen jungen Jahren war Bürli jedoch von Fernweh geplagt. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass er sich mit 17 Jahren von einem Werber für die schweizer Regimenter des französischen Königs rekrutieren lies. Er würde nicht nur die Welt sehen, sondern auch mehr Geld verdienen als jeder andere in Dietlikon. So waren zumindest die Worte des Werbers.

Doch das Leben als Soldat war bei weitem nicht so glamourös, wie Bürli es sich vorgestellt hatte. Auch wurden die Schweizer vor allem im Inland gegen die aufständischen Hugenotten eingesetzt, da man sie für vertrauenswürdiger hielt. Trotzdem war Bürli nicht unzufrieden. Die militärische Disziplin lag ihm und der Sold der Schweizer war gut.

Die Jahre vergingen und in verschiedenen Gefechten machte er sich verdient. Doch Beförderungen bleiben stehts aus. Seine Vorgesetzten sahen in Bürli einen ausgezeichneten Soldaten, aber keinen Anführer. Auch fehlten ihm das gewisse Etwas, sodass er für die Gardes Suisses nicht in Frage kam. Daher vermittelten sie ihm eine Position beim Bischof von Pontoise, der nach seiner Entführung einen Leibwächter suchte.

Corporal Anton Bürli

Régime Diabolique Flashman