Abel Receleur

Kontakt für Henri in der Unterwelt, Hehler seines Vertrauens

Description:

Abel weiss bisher nicht, das der junge Henri, den er schon als knochiges Strassenkind kannte, nun „Henri Rousseasu“ der aufgehende Stern am Pariser Kunsthimmel ist. Der alte Abel kauft seit fast 30 Jahren die verschiedenen Beutestücke von Strassenjungen bis hin zu ausgezeichneten Juwelendieben (wie Henri) auf. Er betreibt als offiziellen Laden ein Pfandhaus und hat auch schon so manchen adeligen Kunden bei Spielschulden ausgeholfen. Er ist sowohl in der Unterwelt als auch in gewissen adeligen und bürgerlichen Kreisen gut vernetzt und dient oftmals als Schnittstelle zwischen beiden Welten.
In letzter Zeit hat er von seinen Augen und Ohren auf den Strassen Gerüchte über seltsame Dinge gehört, es wird zunehmend unsicher in Paris und selbst Teile der Unterwelt befinden sich in Angst. Diese Angst hat leider nichts mit der Polizei zu tun, sondern mit dunklen Dingen, die sich in den Gassen von Paris bewegen. Er würde gern mehr dagegen tun, doch mittlerweile ist er zu alt für solche Abenteuer. Weiterhin scheint es mittlerweile sogar eine Strömung in der Paris Unterwelt zu geben, die für diese dunklen Lords arbeiten und viele Leute, der alten Gaunerklasse, sind nun einfach spurlos verschwunden.
In Henri sieht er einen Mann, der gewisse Talente hat, ein gutes und faires Herz und immer zuverlässig war. Er wünscht sich manchmal, dass Henri vielleicht seinen Laden übernehmen würde, wenn er nicht mehr ist, da er keine Familie hat. In gewisser Weise sieht er in Henri einen Ziehsohn. Allerdings ist er nicht sicher, wie Henri darüber denkt und ob er sich nicht aufgrund seiner Jugend von den dunklen Mächten verführen lassen würde.

Bio:

Abel Receleur

Régime Diabolique nuki